BMW 321

Herrlicher Vorkriegsklassiker mit Ambi-Budd Karosserie

Interne Nummer: 1769
46.000,00 EUR

Technische Daten

Kategorie:
Limousine
Baujahr:
1939
Leistung:
33 kW (45 PS)
Getriebeart:
Manuell
Hubraum:
1.971 ccm
Anzahl Türen:
2
Lackierung:
Schwarz-creme
Innenausstattung:
Leder
Innenraumfarbe:
Beige
H-Kennzeichen

Ausstattungen

  • Ambi-Budd Karosserie
  • Ölkühler
  • 2 Vergaser

Beschreibung

Die Bayerischen Motorenwerke (BMW) gingen 1916 aus einem Zusammenschluss der Rapp-Motorenwerke und der Bayerischen Flugzeugwerke hervor. Das Ansehen, vor allem ab 1935 als Motorradfabrik, wuchs rasch. Die Übernahme der hochverschuldeten, aber gut etablierten Dixi-Werke in Eisenach ermöglichte BMW einen raschen Einstieg in den Automobilbau. Aber erst mit dem Typ 303 mit dem Sechszylinder-Motor und 1,2 Litern Hubraum gelang ein kleiner, temperamentvoller Wagen.

Unser BMW 321 ist eine zweitürige Limousine mit einem Aufbau der Firma Ambi-Budd. Schon seit 1912 fertigte die amerikanische Firma von Edward G. Budd Ganzstahlkarosserien. Im Oktober 1926 errichtete die Ambi-Maschinenbau AG mit der Budd Manufactoring ein hochmodernes Karosseriewerk in Berlin. So konnten deutsche Automobilfirmen ganze Karosserien von Ambi-Budd beziehen. Unsere BMW 321 Limousine ist restauriert und mit H-Kennzeichen zugelassen. Ein Classic Data Gutachten beschreibt den Oldtimer mit Note 2. Es ist erstaunlich, wie agil und unkompliziert dieser Klassiker zu fahren ist. Dies ist ein solider Einstieg in die Welt der Vorkriegsfahrzeuge.


Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten


Weitere Old- und Youngtimer finden Sie auch unter www.steenbuck-automobiles.de oder besuchen Sie uns einfach in unseren Verkaufsräumen in der Lüneburger Heide. An jedem 3. Sonntag im Monat findet unser Oldtimer-Treffen statt, zu dem wir Sie gerne zum zwanglosen "meet & greet" mit Benzin-Gesprächen mit oder ohne eigenen Oldtimer einladen.



English version:


Bayerische Motorenwerke (BMW) emerged in 1916 from a merger of Rapp-Motorenwerke and Bayerische Flugzeugwerke. The reputation of the company, especially from 1935 when motorcycles were produced, grew rapidly. The takeover of the heavily indebted but well-established Dixi plants in Eisenach/Germany allowed BMW a quick entry into the automotive industry. But only with the type 303 with the six-cylinder engine and 1.2 liter engine a formidable small but spirited car was produced.

Our BMW 321 is a two-door sedan with an upper body by Ambi-Budd. The American company of Edward G. Budd manufactured all-steel bodies since 1912. In October 1926, the Ambi-Maschinenbau AG built a state-of-the-art body shop in Berlin/Germany together with Budd Manufacturing. Thus German carmakers were able to purchase entire bodies from Ambi-Budd. Our BMW 321 Sedan is refurbished and approved in Germany with a license plate for classic cars. A classic data report describes this vintage car with grade 2. It's amazing how agile and uncomplicated it is to drive this vintage car. This is a solid entry into the world of pre-war vehicles.

Unsere Anschrift

Steenbuck AUTOMOBILES GmbH
Hainholzweg 1
21376 Gödenstorf-Lübberstedt
Telefon:
+49 (0) 4175 - 80 20 20
Fax:
+49 (0) 4175 - 80 20 29
Fahrzeuganfrage

Interessiert? / Anfrage senden

Für Ihre Anfrage benötigen wir einige persönliche Angaben.
Bitte senden Sie dieses Formular für Ihre Fahrzeuganfrage ausgefüllt an uns an, damit wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen können.

Anrede, Name, E-Mail, Tel

Mitteilung

Kopie, Datenschutz

Wird gesendet

Pin It on Pinterest